Baustellenabfälle

Gemischte Bau- und Abbruchabfälle

AVV-Nr.: 170904

Baustellenabfall kann, im Gegensatz zum Bauschutt, auch nicht mineralische Materialien, wie z. B. Holzreste, Schaumstoff, Hartkunststoff, Folie, Plastik, Styropor, Sauerkrautplatten (zementgebundene Holzfaserplatten), Gips oder Porenbeton enthalten. Gefährliche Abfälle dürfen nicht mit dem Baustellenabfall entsorgt werden!