Dachpappe

Dachpappe, teerhaltig Kohlenteer und teerhaltige Produkte

AVV-Nr.: 170303*

Teerhaltige Abfälle sind als gefährliche Abfälle zu entsorgen! Teerhaltige Dachpappen sind meist Dachbahnen, die vor 1975 hergestellt worden sind und ihre Hauptverwendung als zweite Dachhaut unter Dachziegeln finden. Man kann also davon ausgehen, dass Dachpappen auf älteren Gebäuden als teerhaltig und damit als gefährlicher Abfall gelten.

 

Dachpappe, bitumenhaltig

AVV-Nr.: 170302

Bitumenhaltige Dachpappe ist eine mit Bitumen getränkte Pappe, die als Feuchtigkeitssperre in Bauteilen dient. Hauptverwendung findet Dachpappe als zweite Dachhaut unter Dachziegeln.

Seit den 1970er Jahren wird Bitumen verwendet.