Straßenaufbruch

Asphaltabfall, bitumenhaltig

AVV-Nr.: 170302

Straßenaufbruch bzw. Asphalt ist ein Gemisch aus Bitumen oder bitumenhaltigen Bindemitteln und Mineralstoffen sowie weiteren Zuschlägen oder Zusätzen. Bitumen bezeichnet ein sowohl natürlich vorkommendes als auch durch Vakuumdestillation aus Erdöl gewonnenes Gemisch aus verschiedenen organischen Stoffen. Die Beurteilung der Nichtgefährlichkeit kann nur auf Basis von PAK-Analysen erfolgen. 

Kohlenteerhaltige Bitumengemische

AVV-Nr.: 170301*

Kohlenteerhaltige Bitumengemische sind als gefährliche Abfälle zu entsorgen! Sie entstehen z. B. beim Aufbruch und der Sanierung von Straßenoberflächen, die mit PAK-haltigem Teer gebunden sind.

PAK-Grenzwerte, Bundesländer:

HH > 100 mg/kg, SH > 10 mg/kg, NI > 25 mg/kg, HB > 40 mg/kg, MV > 25 mg/kg